Ebony Lodge

A rejuvenating return to nature

Verjüngung und Rückbesinnung auf die Natur

Inmitten der Baumriesen am Sand River liegt die Singita Ebony Lodge, wo Sie ein frisches, modernes Safarierlebnis erwartet. Umgeben von leuchtenden Farben, faszinierenden Klängen und den beruhigenden Rhythmen des Busches weckt es die Entdeckungslust und belebt die Sinne.

Die erste Singita Lodge

Inspiriert vom Charme des Abenteuers verkörpert die Lodge die Spannung des afrikanischen Buschlands. Die 12 luxuriösen Suiten mit Glas- und Segeltuchwänden und weitläufigen privaten Terrassen mit Pool bieten freie Sicht auf den Fluss und eine intensive Verbindung mit der Wildnis.

Begehrte Lage in der Wildnis

Von der Ebony Lodge bei Singita Sabi Sand in Südafrika haben Gäste Zugang zu einem 18.000 Hektar großen Gebiet in einem atemberaubenden Naturreservat, das bekannt ist für seine großen Populationen von Großwild und seine häufigen Leopardensichtungen.

Singita Reiseberatung

Unser erfahrener interner Reiseservice verkörpert auf einzigartige Weise das Singita Erlebnis.

design-duo
Professionelle Beratung
notepad-duo
Individuelle Reiseplanung
bell-duo
Maßgeschneiderte Services

Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen in der Ebony Lodge

Wildtierbeobachtungsfahrten
Edle Weine
Swimmingpool
Für Familien
Geführte Safariwanderungen
Fitnesscenter
Wellness
Yoga
Boutique & Gallery
Sternenbeobachtung
Anti-Wilderei-Hundeeinheit Sabi Sand
Bird watching

Informationen zur Lodge

Naturschutz in Südafrika

Der Singita Lowveld Trust setzt in Südafrika ein spezielles Team für den Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt des unglaublichen Landes an, das uns anvertraut wurde.

Der Singita Lowveld Trust betreut in Südafrika vielfältige Naturschutzprojekte bei Singita Sabi Sand und Singita Kruger National Park – von Anti-Wilderei-Programmen bis hin zu Wildtierforschung und Landmanagement, Nachhaltigkeitsprojekten und Partnerschaften mit den umliegenden Dörfern, beispielsweise Frühförderung, digitales Lernen und eine Kochschule auf internationalem Niveau.

Ein hochqualifiziertes Team von Hundeführern und Spürhunden unterstützt den Kampf gegen Wilderer im Sabi Sand Reserve, während der Trust in Zusammenarbeit mit der internationalen Nichtregierungsorganisation Panthera nachweisen konnte, dass die Gegend die höchste Populationsdichte an Leoparden von allen Schutzgebieten in Südafrika aufweist. Durch das „Furs for Life“-Projekt von Panthera, mit dem Singita zusammenarbeitet, konnte die Nachfrage nach Leopardenfellen um 50 % gesenkt werden.

Download Regional Brochure

Lernen Sie einige unserer Teammitglieder kennen

GuidesLodgeTrackers
GuidesLodgeTrackers
Andries Mohlala
Field Guide
Pat Lubisi
Banakeli
Phumzile Mgiba
Boutique and Gallery Manager
Coleman Mnisi
Field Guide
Johan Ndlovu
Field Guide
Marc Bowes-Taylor
Field Guide
Piet Marimane
Assistant Head Guide
Quentin Swanevelder
Field Guide
Sipho Night Sibuyi
Field Guide
Grant Oliver
Regional General Manager
Coman Mnisi
Field Guide
Matthew Durell
Field Guide
Johnson Mhlanga
Tracker
Martin Lubisi
Tracker
Peter Ubisi
Tracker
Ruel Ngwenya
Tracker
Christopher Mathebula
Tracker
Renneck Tivana
Tracker
Rebel Mdluli
Tracker
Vusi Nkosi
Tracker
Nkosinathi Sibuyi
Tracker
Musa Mayindi
Tracker
Reazert Mthambini
Tracker
Sydwell Mgiba
Tracker
Golden Ndhlovu
Tracker
George Nkuna
Field Guide
Themba Ndlovu
Tracker
Louis Gumede
Tracker
Vocia Khosa
Banakeli
Kayla McClelland
Field Guide
Daniel Hartman
Field Guide
Marc Eschenlohr
Senior Field Guide
Andrew Taylor
Field Guide
Jonathan Harper
Field Guide
Greg Heasman
Field Guide
Howard Makwakwa
Tracker
Daniel Zents
Lodge Manager
Isabel dos Santos
Sommelier
Amber Venter
Lodge Anchor
Sakhile Thabede
Amukeri
Primrose Siziba
Lodge Anchor
Lawrence Mkansi
Tracker

"Hier begann alles 1993 mit der Eröffnung der Ebony Lodge. Diese Lodge mit Kultcharakter erhebt sich unter riesigen Bäumen am Ufer des Sand River im Herzen des Großkatzenlandes in Südafrika."

– Singita